Stadt Hörstel

Inhaltsbereich

Sie sind hier:

Entsorgung von privaten Grundstücksentwässerungsanlagen (Kleinkläranlagen)

Ansprechpartner/in
Frau Anke Weisemann
Amt / Bereich
Fachdienst Planen und Umwelt
Rathaus Sünte-Rendel-Straße, Zimmer 203 // 1. OG
Sünte-Rendel-Straße 14
48477 Hörstel-Riesenbeck
Telefon: 05454 911-162
Telefax: 05454 911-8162
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Nicht alle Häuser im Stadtgebiet Hörstel sind über Kanalisationsleitungen an die zentrale Kläranlage in Hörstel angeschlossen. Dies ist vor allem im Außenbereich nicht möglich. Eine Erschließung dieser Bereiche über Kanalisationssysteme würde überproportionale Kosten verursachen. Das häusliche Schmutzwasser wird daher nicht in der zentralen Kläranlage, sondern in den jeweiligen kleinen Hauskläranlagen behandelt. Die Abwässer werden in der Regel in eine Drei-Kammer-Kleinkläranlage mit anschließender Nachbehandlung eingeleitet. Die in den Kammern verbleibenden Feststoffe werden regelmäßig durch einen von der Stadt beauftragten Unternehmer abgepumpt und zur Zentral-Kläranlage in Hörstel abgefahren.

Weitere Informationen können Sie auch den nachfolgend aufgeführten Satzungen entnehmen:

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Satzung zur Entsorgung von Grundstücksentwässerungsanlagen in der Stadt Hörstel
(Siehe unten)

zurück

Infobereich

Corona-News

CoronaCorona-Virus - Aktuelle Infos der Stadt Hörstel

Energie-Innovationspark Hörstel

Energie-Innovationspark Hörstel © Stadt Hörstel

Veranstaltungskalender

Online-Bürgerservice

Online-Bürgerservice © Stadt Hörstel

Nutzen Sie die Vorteile unseres Onlineservices und sparen Sie sich Ihre wertvolle Zeit. Hier finden Sie alles von Online-Formularen, über Informationen bis zu Ansprechpartnern.

GLASFASER FÜR HÖRSTEL

Ansprechpartner:

Tiefbau vor Ort: Herr Lürwer - Stadt Hörstel

05454/911-155 / c.luerwer@hoerstel.de

 

Netzausbau, Tiefbau, Vertragsangelegenheiten: Deutsche Glasfaser

02861 890 600 / info@deutsche-glasfaser.de

Stadtwerke Tecklenburger Land

Stadtwerke Tecklenburger Land © Stadtwerke Tecklenburger Land